02.03.2020, 11:30

JOSERA ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Verantwortung tragen wir bei JOSERA nicht nur für uns selbst, sondern auch aus Überzeugung für unsere Nachkommen und Menschen rund um den Globus. Für unser Programm „Family Cooperation for Food“ sind wir daher für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Unternehmenspartnerschaften 2020 nominiert.

Ziel unserer Initiative ist es, die Ernährungs- und Lebenssituation in Entwicklungsländern zu verbessern. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist vergleichbar mit den Oscars der Filmbranche, bei denen auch bereits eine Nominierung zeigt, welch hervorragende Arbeit wir in diesem Bereich leisten. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zeichnet die Jury Unternehmen in Deutschland mit ihren Partnerunternehmen im Globalen Süden aus, die sich im Rahmen von Partnerschaften besonders vorbildlich für die Verwirklichung der Agenda 2030 engagieren. Nicht nur ein außergewöhnlich nachhaltiges Projekt, sondern auch eine fundierte Nachhaltigkeitsstrategie für das Gesamtunternehmen sind die Voraussetzung, um überhaupt eine Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis zu erhalten.

Wir sind sehr stolz über diesen Erfolg und danken unseren Kunden und Partnern, dass sie uns dabei unterstützen, einen positiven Beitrag zu leisten.

Hier erfahren Sie mehr zu dem Programm FCF: https://food.family/2018/01/04/biogasanlage-in-bambustechnik-hat-sich-bewaehrt/

Hier erfahren Sie mehr zu JOSERAs Nachhaltigkeitsaktivitäten: https://www.josera.de/verantwortung

Ihr Ansprechpartner

Anke Heyer

E-Mail senden