ERBACHER the food family begrüßt Besuch aus Tansania

ERBACHER the food family ermöglicht Schülern aus Tansania Aufenthalt in Deutschland

Vom 5. bis 16. Juni 2018 hieß die food family fünf tansanische Mädchen, zwei Lehrkräfte sowie ihren Schulleiter Erasto Haule in Kleinheubach willkommen. Ziel des Besuchs war es, die Bildungsarbeit der ERBACHER-STIFTUNG zu vertiefen, Erfahrungen zu teilen und mit dem Johannes-Butzbach-Gymnasium in Miltenberg erfolgreich einen Schüleraustausch aufzubauen.   

Kleinheubach, 06. Juli 2018 – Welch eine Inspiration es sein kann, die Welt einmal mit anderen Augen zu betrachten, zeigte der interkulturelle Austausch, den die ERBACHER-STIFTUNG ermöglichte. Workshops, Projekttage und viele weitere Aktivitäten boten allen Beteiligten Raum für intensiven Austausch, zum voneinander Lernen und Kontakteknüpfen. Dabei konnte so manches Klischee widerlegt werden. Dies zeigte sich auch bei der betriebsinternen Veranstaltung food family Café, wo Erasto Haule einen anschaulichen Vortrag über die Kooperation sowie das Leben in Afrika hielt und die Mitarbeiter der food family einlud, die Ilowola Secondary School in Tansania zu besuchen und in den Projekten der Schule mitzuwirken. Zusätzlich dazu konnten diese den Mädchen aus Afrika als Gastfamilien einen schönen Aufenthalt in Deutschland bereiten und viel Spaß gemeinsam erleben.

Perspektive durch Bildung

Für Kinder in Deutschland ist es selbstverständlich, morgens zur Schule zu gehen. Doch das ist nicht überall auf der Welt so. In Tansania beispielsweise haben viele Kinder keine Chance auf eine Schulbildung. Daher unterstützt die gemeinnützige ERBACHER-STIFTUNG Entwicklungsvorhaben in ländlichen Regionen weltweit. Neben Unterstützung finanzieller Natur wird auch Wert auf persönlichen und fachlichen Austausch gelegt. Das Ziel: dem Leben auf dem Land eine Perspektive geben. Dabei ist ein sehr wichtiger Partner die Ilowola Secondary School in der Region Njombe, wo rund 540 Kinder in verschiedenen Bereichen geschult werden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf landwirtschaftlichen Projekten der Schule, durch die die Schüler praktische Kenntnisse fürs Leben erwerben.

Erasto Haule bedankte sich sehr herzlich für die Gastfreundschaft und lobte den Austausch von Kenntnissen, Unterrichtspraxis und Erfahrungen. Im nächsten Jahr ist ein weiterer Austausch mit vier bis sechs Schülern der Ilowola-Schule geplant.

www.food.family

Unternehmenskontakt:

ERBACHER the food family
Industriegebiet Süd
63924 Kleinheubach

Nina Rimbach
Projektleiter Medien und Kommunikation
T +49 9371 940-803
n.rimbach@foodforplanet.de

Ihr Ansprechpartner

Nina Rimbach

E-Mail senden