Leben auf dem Land

Leben auf dem Land

Die gemeinnützige Erbacher Stiftung wurde 1989 gegründet. Sie unterstützt Entwicklungsvorhaben in ländlichen Regionen Tansanias, Ugandas und Indiens. Das Ziel: dem Leben auf dem Land eine Perspektive geben. Im Fokus stehen Projekte zur Nutztierhaltung, zum Pflanzenbau und zur Trinkwasserversorgung, sowie der Umwelt- und Klimaschutz. Die Unterstützung ist überwiegend finanzieller Art – zunehmend gibt es auch fachlichen Austausch zwischen Projektpartnern in der Förderregionen und Experten der food family.
Die Stiftung arbeitet mit ausgewählten konfessionellen und unabhängigen Entwicklungspartnern zusammen, die Projekte in den Förderregionen betreuen. Ein sechsköpfiger Stiftungsrat – bestehend aus Mitgliedern der Gründerfamilie, food family-Mitarbeitern und externen Fachleuten – entscheidet über die Fördermittelvergabe.
Seit der Gründung wurden mit 65 Partnern rund 650 Entwicklungsprojekte unterstützt. Auf diese Weise erreichte die Hilfe etwa 650.000 Menschen.

Weitere Informationen unter: www.erbacher-stiftung.de

Ihr Ansprechpartner

Christine Wagner

E-Mail senden